Leistungen > Naturheilverfahren > Medizinische Lichttherapie 

Medizinische Lichttherapie – nicht nur bei Winterdepression

In der heutigen, stressbestimmten Arbeitswelt leben wir weit entfernt von natürlichen uns ausgleichenden Rhythmen. Heute weiß man, daß viele physiologische Prozesse das Licht als Zeitgeber brauchen.

Das helle Licht gelangt über das Auge und den Sehnerv in Form elektrischer Impulse zu unserer „ inneren Uhr “ im Gehirn. Die Hell-Dunkel-Informationen veranlassen unser Gehirn zu rhythmischen Ausschüttungen chemischer Botenstoffe wie Melatonin und Serotonin.

Beide Stoffe sind nicht nur für die „ Schlafsteuerung “ zuständig. Sie bestimmen auch die Regenerationsphasen und schützen den Körper durch Stabilisierung des Immunsystems vor der Entstehung von Arteriosklerose und bösartigen Tumoren. Auch gesteigerte Schmerzempfindlichkeit, Depression, Angstzustände und Migräneanfälle können durch eine Störung oder durch ein Ungleichgewicht innerhalb dieses fein justierten Systems ausgelöst werden.

Durch die Lichttherapie haben wir die Möglichkeiten den Tag-Nacht-Rhythmus effektiv zu harmonisieren.

Indikationen:

  • Winterdepression, SAD ( Saisonal Abhängige Depression )
  • Nicht  saisonal abhängige Depression
  • Prämenstruelles Syndrom (PMS)- " Die Tage vor den Tagen “
  • Schichtarbeiter-Syndrom
  • Schlafstörungen

Die Behandlung in der Praxis sollte 2 Wochen 5mal pro Woche erfolgen (insgesamt 10 Sitzungen). Zur Stabilisierung wird danach 2 Wochen 3mal pro Woche eine Lichttherapie empfohlen.

Optimale Behandlungszeiten sind für

  • die Winterdepression der frühe Morgen oder die Zeit des größten Stimmungstiefs,
  • das PMS und das vorverlagerte Schlafphasensyndrom am Abend,
  • das rückverlagerte Schlafphasensyndrom am Morgen.

Kosten:

Pro Behandlung (30 Minuten) berechnen wir 10€.

Startseite | Impressum