Leistungen > Naturheilverfahren > Neuraltherapie 

Neuraltherapie

Die Neuraltherapie gehört zu den Regulations- und Umstimmungstherapien. Ihr Ziel ist die Wiederherstellung gestörter neurovegetativer Regelkreise. Dabei werden Lokalanästhetika eingesetzt, als Substanzen, die örtlich begrenzte, reversible, teilweise oder vollständige Blockaden der Erregungsleitung in Nervenfasern bewirken können und somit zu einer örtlich begrenzten Schmerzunempfindlichkeit führen. Diese Medikamente werden entweder lokal, in bestimmte Segmente, in Störfelder oder in bestimmte Akupunkturpunkte injiziert. (Definition)

Wann wird die Neuraltherapie eingesetzt ?

Die Neuraltherapie eignet sich insbesondere zur Behandlung akuter und chronischer Schmerzen sowie zur Therapie funktioneller Fehlsteuerungen, solange es sich nur um eine Funktionsstörung aber noch nicht um eine Gewebezerstörung handelt. In diesen Fällen zeigt die Neuraltherapie eine außerordentlich hohe Wirksamkeit.

Startseite | Impressum